Home


11 Aktionen für Frauen-WM 2011 am 16.5.2010

Fußball-Aktionstag auf der Landesgartenschau mit Nia Künzer und Tipp-Kick-Turnier

„Wir sind einfach fußballbegeistert!“, so lautet einer der insgesamt 11 Gründe, die der Initiativkreis „Welcome 2011“ für die Attraktivität der Region Bad Nauheim/Friedberg zusammengetragen hat. Elf Argumente dafür, dass eine der teilnehmenden Nationalmannschaften zur Frauen-Fußballweltmeisterschaft im nächsten Jahr in der Region Bad Nauheim/Friedberg Quartier bezieht. Und ganz im Zeichen der Begeisterung für den Frauenfußball soll auch der „WM 2011 Aktionstag“ am Sonntag, den 16. Mai auf der Landesgartenschau stehen. „Elf Aktionen, angelehnt an die elf Gründe, regen zum Mitmachen und Mitspielen an“, so Dr. Johannes M. Peil, leitender Arzt der Sportklinik Bad Nauheim und Mitinitiator der WM-Bewerbung 2006 sowie der Bewerbung 2011.

 


„Wir wollen die elf Gründe nicht nur auf dem Papier stehen haben“, bekräftigt Günter Wagner, Institut für Sporternährung e.V. und Sprecher des Initiativkreises. „Wir wollen an diesem Aktionstag jedem Besucher der Landesgartenschau die Möglichkeit geben, selbst erleben zu können, dass es 11 gute Gründe gibt, die Region Bad Nauheim/Friedberg zu besuchen: Ganz gleich, ob als Mitglied einer Nationalmannschaft im Rahmen einer Fußballweltmeisterschaft, als Tagungsteilnehmer, Kurgast oder Erholungssuchender“. Kurze Wege, ob zum Flughafen Frankfurt oder zu den WM-Stadien Frankfurt und Sinsheim, sind deshalb auch einer der 11 guten Gründe für die Bewerbung, Gastgeberregion während der Fußballweltmeisterschaft zu werden. Auf dem Aktionstag wird dieses mit einer Carrera-Bahn verdeutlicht, mit der Besucher über eine Karte der Region fahren können. Die „kurzen Wege“ werden hierdurch sehr schön erlebbar. Von dem hohen Niveau der Unterkünfte - auf der „Welcome 2011“-Liste Grund 3 - können sich Besucher während einer Führung durch das Hotel Dolce selbst überzeugen. Hier logierte zur WM 2006 die saudi-arabische Nationalmannschaft. Eine Multimedia-Präsentation und Bilder-Ausstellung über deren Aufenthalt in Bad Nauheim wird Grund 4 belegen: „Wir sind erfahrene Gastgeber“. Die Kultfigur des Bad Nauheimer Nachtwächters wird als lebendiger Beweis für Grund 7, das „tolle Flair der Kulturregion“, um 15 Uhr am Goldsteinturm, erwartet.

 

 

Star des Tages wird die Fußballerin Nia Künzer sein. „Nia Künzer stammt aus unserer Region. Sie hat sehr erfolgreich beim 1. FFC Frankfurt sowie in der Nationalmannschaft gespielt, und ich freue mich sehr, dass sie zusammen mit Prof. Heinz Zielinski vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport und Dr. Johannes M. Peil von der Sportklinik Bad Nauheim mit mir gemeinsam um 10.30 Uhr den Aktionstag im Goldsteinpark eröffnen wird“, so Armin Häuser, Erster Stadtrat von Bad Nauheim. Im Anschluss an die Eröffnung wird die Nationalspielerin des Deutschen Fußballbundes um 11.30 Uhr im Themengarten 11 der Landesgartenschau Autogramme geben und sich zu dem einen oder anderen Match am Tischkicker im WM-Themengarten fordern lassen. Im „großen“ Stil gekickt wird dann ab 12.30 Uhr auf der Hauptbühne des Goldsteinparks, wenn das Tipp-Kick-Turnier beginnt, an dem jeder teilnehmen kann. Anmeldungen werden direkt am Aktionstag entgegengenommen. Auch Zuschauer sind selbstverständlich herzlich willkommen. Wer lieber echten Fußball sieht, kann verschiedene regionale Frauenmannschaften beim Training auf der großen Wiese beobachten.

 

Beispielhaft für die optimale medizinische Versorgung in der Region bieten die Sportklinik Bad Nauheim und das Gesundheitszentrum Wetterau auf der Bühne am Gärtnerpark im Goldsteinpark einen kleinen kostenlosen „Fitness-Check“ an. Und da sowohl Fußballer als auch Fans etwas Ordentliches essen müssen, lädt das Hotel Dolce zum Brunch ein. Serviert werden hessische, spanische und türkische Spezialitäten, denn „wir sind eine internationale Region“ – Grund 10 auf der Liste. „Das wird ein Mitmach-Tag, der allen Beteiligten viel Spaß bringt“, ist Günter Wagner überzeugt, „und der einmal mehr zeigt, wie fußballbegeistert die Region Bad Nauheim/Friedberg ist.“

 

Download Programmheft für den 16.05.2010

 

Im Initiativkreis „Welcome 2011“ engagieren sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Sport und Tourismus sowie 30 Unternehmen und Institutionen aus der Region für eine Gastgeberrolle bei der Frauen-Fußball-WM 2011 in Deutschland. Aktuelle Informationen zur Bewerbung der Region Bad Nauheim/Friedberg, Gastgeber einer Frauenfußballnationalmannschaft während der Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland zu werden, sowie zum Aktionstag auf der Landesgartenschau am Sonntag, 16. Mai, sind im Internet unter www.welcome2011.de veröffentlicht.