Home


Zwei Städte des Sports und der Erholung

 

Sportbegeistert sind die Einwohner von Friedberg und Bad Nauheim allemal. Viele der knapp 60 000 Einwohner in den beiden Nachbarstädten, pflegen ihrer Leidenschaft in den rund 100 Vereinen verschiedenster Ausrichtungen. Das Spektrum der angebotenen Disziplinen reicht von Aerobic über Badminton, Basket- und Baseball, Eishockey und Fußball, Golf, Handball und Kampfsport, Leichtathletik, Radfahren, Reiten, Schießen, Skifahren und Schwimmen bis hin zu Tennis, Tischtennis, Turnen, Tanzen und Volleyball.

 


Beste Möglichkeiten für dieses breite Repertoire bieten die Sportstätten, die im gesamten Areal beider Städte verteilt sind. Das Bad Nauheimer Waldstadion mit Rasen- und Kunstrasenplätzen, Laufbahnen und Leichtathletikanlagen sowie das Friedberger Burgfeld mit zwei Naturrasenplätzen, einem Kunstrasenplatz, Laufbahnen und ebenfalls Leichtathletikanlagen bieten beste Bedingungen für Sport auf hohem Niveau. Alle Plätze verfügen über Flutlichtanlagen.

 

Hinzu kommen mehrere Rasenplätze in den Stadtteilen, kleine und größere Freiflächen und Hallen für andere Sportarten, zwei Golfplätze und ein Minigolfplatz. Das Usa-Wellenbad bietet ein Hallenbad mit Wellenbecken, ein Freibad mit Riesen-Wasserrutsche, olympische Größen und vieles mehr. Weiterhin zur Verfügung stehen ein Stadtteilschwimmbad mit Quellwasser, ein Thermalsolebad mit zwei Becken, Tennis-, Squash- und Badmintonplätze und -hallen, Reitanlagen und Schiessstände. Flieger können auf dem nahegelegenen Sportflugplatz abheben.

 

Zu den Spitzensportstätten der beiden Städte zählen neben dem Waldstadion in Bad Nauheim und dem Friedberger Burgfeld der Sportpark am Usa-Wellenbad zwischen beiden Städten mit einem breit gefächerten Sportangebot und das traditionsreiche Eisstadion, die sportliche Heimat der Eishockey-Profis des EC Bad Nauheim „Rote Teufel“.

 

Zum Freizeitsport laden die beiden Golfplätze ein, einer direkt an den Bad Nauheimer Kurpark anschließend, einer im Friedberger Stadtteil Ockstadt. Weitläufige Wanderwege, Fahrradstrecken für verschiedene Ansprüche, Nordic-Walking-Strecken. Auch exotische Disziplinen wie Eisstockschießen und Disc-(Frisbee-)Golf sind möglich.

 

Zur Erholung bieten sich nicht nur die weitläufigen Areale des Kurparks, der Skiwiese in Bad Nauheim und der Seewiese in Friedberg an. Der Gradierbau I bietet eine Inhalationskammer zur Reinigung der Atemwege. Verfügt bereits die gesamte Stadt durch die großzügig verteilten Gradierbauten über ein nahezu mediterranes Klima mit leicht salziger und feuchter Luft, wird dieser Eindruck in der Inhalationskammer noch einmal intensiviert. Atemwege werden befreit, Sekrete gelöst. Ebenfalls der Erholung dient der Gesundheitsgarten mit zahlreichen Stationen zur Schärfung der Sinne und der Motorik.

 

Fitnessstudios in beiden Städten mit einer Vielzahl an Trainingsstationen und Kursen sowie verschiedenste Angebote wie Tai Chi, Wassergymnastik, Entspannungstechniken und Yoga durch Vereine, Kliniken und privaten Studios ergänzen das breite Portfolio für Gesundheit, Erholung und Regeneration.

 

Auch der internationale Sport kommt nicht an beiden Städten vorbei. Seit Jahren sind Bad Nauheim und Friedberg Durchgangsorte beim European Iron Man Frankfurt, National- und Bundesligamannschaften haben hier Trainingslager und Testspiele, etwa in Eishockey und Fußball abgehalten.