Unterkünfte


Gastfreundschaft und kulinarische Spitzenleistungen

 

Globales ganz nah bringen die zahlreichen nationalen und internationalen herausragenden Küchen in Friedberg und Bad Nauheim auf den Teller ihrer Gäste. Ob es nun ein Sterne-Koch für den anspruchsvollen Gaumen oder exotische Küche für den kulinarischen Entdecker sein soll, der Speiseplan vor Ort wird allen Anforderungen gerecht.


Exquisite Küche auf den Tisch bringen beispielsweise der „Gastraum der Sinne“ mit Sternekoch André Großfeld in Friedberg-Dorheim, das „Jagdhaus Ossenheim“ im gleichnamigen Friedberger Stadtteil, das Friedberger „Chin Thai“ mit Schauküche, das „Herrenhaus zu Löw“ mit Gewölbesaal und Kaminzimmer im Bad Nauheimer Stadtteil Steinfurth, das Café-Restaurant Johannisberg“ mit edler Lounge und ausgesuchten Speisen oder auch das „Z.W.O.“ mit spanischer Küche und benachbarten edlem Weinhandel in der ehemaligen Zahnfabrik, die Liste der Restaurant-Empfehlungen ist lang.

 

Auch das „Brunnenwärterhaus“ am Schwalheimer Sauerbrunnen, das älteste Bad Nauheimer Gasthaus „Zur Krone“ und die Golfclub-Restaurants lassen keine Wünsche offen. Hinzu kommen Spezialitäten-Restaurants verschiedener Nationalitäten und rustikale deutsche Küche.

 

Ebenso jeden Bedarf decken die Hotels und Pensionen in beiden Städten ab. Unangefochtener Spitzenreiter ist hier das Hotel „Dolce“, direkt am Kurpark. Das Vier-Sterne-Haus beherbergte im Jahr 2006 die Fußball-Nationalmannschaft aus Saudi-Arabien und bietet Veranstaltungs- und Konferenzräume, Feiersäle, einen großzügigen Wellness-Bereich für gehobene Ansprüche und freundlichen Service.


Weitere Hotels mit Komfort-Angebot sind das Hotel „Johannisberg“, das „Best Western Rosenau“ in Bad Nauheim und das Hotel „Stadthalle Friedberg“. Hinzu kommen kleinere Hotels und Pensionen mit ansprechenden Leistungen und familiärer Atmosphäre, so etwa das „Hotel Spöttel“ und die „Pension Neuhöfer“.