Presse


Nach dem WM ist noch lange nicht Schluss

Torfraufigur erhält finalen Standort im Waldstadion

WM Initiative plant weitere Kooperationsprojekte für die Region

 

Quelle: Artikel aus der Wetterauer Zeitung

Wertvolle Tipps vom Spitzenkoch

Gewinnspiel der WM-Initiative: Kochkurs im Restaurant Johannisberg

Ausstellungseröffnung "A Woman's Goal" - Ein erster Rückblick

Presseveröffentlichungen zur Ausstellung

http://www.facebook.com/video/video.php?v=2123518654750

Abpfiff, wenn der Hubschrauber kommt

Friedberg Ausstellung über die afghanische Frauenfußballelf / Vernissage mit Diskussion

Zwischen der Begeisterung für den Sport und der traditionellen Rolle der Frau in ihrem Land bewegt sich die Frauen-Nationalmannschaft von Afghanistan. Wegen der politischen Situation in ihrem Land kicken die Nationalspielerinnen unter dem Schutz von Sicherheitskräften. Nicht ungewöhnlich auch die Trainingsunterbrechungen, weil der Pilot eines Militärhubschraubers auf dem Platz landen will.

Die afghanische Frauenfußball-Nationalmannschaft "A WOMAN`S GOAL"

Open-Air-Foto-Ausstellung mit Werken von Lela Ahmadzai

Am 28.6.2011 wird die Fotoausstellung "A WOMAN'S GOAL" begleitend zur Frauenfußballweltmeisterschaft um 11.00 Uhr auf der Sportanlage des Burgfelds in Friedberg eröffnet.

 

„Verlacht, verboten und gefeiert“ - Ausstellung zur Frauenfußball-WM

Die Ausstellung "Verlacht, verboten und gefeiert" im Dienstleistungszentrum zeigt vom 3. bis 29. März Fotos und Dokumente zum Frauenfußball gestern und heute.

Initiiert vom Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetteraukreises, dem Sportkreis Wetterau e.V. und der Spielvereinigung 08 Bad Nauheim stellt ein breites Bündnis von Fußballbegeisterten im März ein Programm zum Frauenfußball für und in der Wetterau auf die Beine. Zu dem Bündnis gehört sowohl die Initiative Welcome to Bad Nauheim / Friedberg (www.welcome2011.de) als auch Unternehmer-Initiative Wirtschaft für Bad Nauheim e.V.

Eine große Show, zwei Weltmeister und viele gute Ideen

WM2011 Botschafterin Sandra Minert zu Gast in Butzbach im Rahmen der Interkulturellen Woche

Mit Sandra Minnert, erfolgreiche Fußball-Nationalspielerin und Botschafterin der Frauenweltmeisterschaft
2011, und dem Kickbox-Weltmeister Michael Reinbold gab es große Sportler zum Anfassen, die die vielen Fragen ausführlich beantworteten.

Trainingscamps 2010: Fußballer aus Saudi-Arabien und Katar wieder im Dolce

Internationale Erstligisten residieren erneut in Bad Nauheim:

Al Ahli SC, Al Fateh SC aus Saudi-Arabien sowie Al Wakrah SC aus Katar und SG Rot Weiß Frankfurt 01 / Hotel Dolce erhielt in diesem Jahr über 20 Anfragen / Teams trainieren in der Kurstadt, in Friedberg und in Wisselsheim

Training camps 2010: Footballer from Saudi Arabia and Qatar again in the Dolce

International First Class Clubs reside once more in Bad Nauheim:

Al Ahli SC, Al Fateh SC from Saudi Arabia as well as Al Wakrah SC from Qatar and SG Red white Frankfurt 01 / hotel of Dolce received this year more than 20 inquiries / teams train in the health resort town, in mountain Fried and in home Wissels

Eröffnung Ausstellung "Vom Damenfußball zum Frauenfußball ... 35 Jahre Frauenfußball in Bad Nauheim

Erfolgs-Geschichte des Frauen-Fußballs in Bad Nauheim präsentiert sich in Ausstellung und wirbt für Gastgeberrolle bei WM 2011

Im Jahr 1974 spielten in Bad Nauheim erstmals Frauen um das runde Leder auf dem Fußball-Platz. Seitdem sind 36 ereignisreiche Jahre vergangen, in denen der Frauen-Fußball zur Tradition wurde. Über diese aufregende Zeit berichtet eine mit Unterstützung des Initiativkreis Frauenfußballweltmeisterschaft 2011 – Welcome to Bad Nauheim Friedberg zusammengestellte Ausstellung im Bad Nauheimer Bürgerbüro, die vom 11. Juni bis zum 11. Juli Impressionen aus den vergangenen Jahren des Frauen-Fußballs in der Region zeigt.

 

Opening exhibition "from the women's football to the women's football... 35 years of women's football in Bad Nauheim

Successful history of the women's football in Bad Nauheim presents itself in exhibition and advertises to host's role with world championship in 2011

In 1974 women played in Bad Nauheim for the first time for the round leather on the football pitch. Since then 36 very eventful years in which the women's football became the tradition have passed. For this thrilling time one reports with support of the Initiativkreis to women's football world championship in 2011 – Welcome to Bad Nauheim mountain Fried put together exhibition in the bath Nauheimer Civil office which shows from the 11th of June to the 11th of July impressions from the past years of the women's football in the region.

1974, 2006, 2011 Der Frauen-Fußball, die Saudis und Bad Nauheim

Ausstellung zeigt Geschichte des Frauen-Fußballs und wirbt für Gastgeberrolle bei der WM 2011

Seit 1974 spielt in Bad Nauheim eine Frauen-Mannschaft Fußball. Damals noch unter dem Namen VfL Bad Nauheim stellte sich bereits nach vier Jahren der erste große Erfolg ein, der Aufstieg in die Bezirksklasse Frankfurt. Seitdem findet der Sport um das runde Leder unter Mädchen immer mehr Zuspruch.

Traum-Flanke für den Umweltschutz“: Frauen-Fußball-WM 2011 wird klimafair

Organisationskomitee beruft Umweltbeirat Zwanziger: Gesellschaftliche Verantwortung für Umwelt kompetent und glaubwürdig wahrnehmen“

 Frankfurt/Osnabrück. Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 wird klimafair – sie soll ohne negative Folgen für das Klima bleiben. In Fortsetzung von „Green Goal 2006“, dem Umwelt-Programm zur Fußball-WM 2006 der Männer, hat das Organisationskomitee (OK) gemeinsam mit dem Öko-Institut und gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) ein entsprechendes Umwelt-Konzept entwickelt und am Dienstag in Frankfurt präsentiert. "Bei der Frauen-Weltmeisterschaft 2011 blickt wieder die ganze Welt auf Deutschland. Da möchten wir natürlich auch beim Umweltschutz vorbildlich sein", sagt OK-Präsidentin Steffi Jones.

Bad Nauheim / Friedberg macht mobil für den Frauenfußball

Erfolgreicher Aktionstag Welcome 2011 auf der Landesgartenschau - mit Stargast Nia Künzer

Ob mit den Fingern beim Tippkick, mit den Händen am Tischkicker oder mit den Füßen auf dem richtigen Spielfeld – Nia Künzer hat den Fußball im Blut.

Aktionstag Frauenfußball - Welcome to Bad Nauheim / Friedberg - Welcome 2011

Bildimpressionen

…danke, Herr Wagner. 

Es war eine schöne und sportliche Veranstaltung. Sie hat die Landesgartenschau bereichert!!!

Viele Grüsse.

Hartmut Kind

11 Aktionen für Frauen-WM 2011 am 16.5.2010

Fußball-Aktionstag auf der Landesgartenschau mit Nia Künzer und Tipp-Kick-Turnier

„Wir sind einfach fußballbegeistert!“, so lautet einer der insgesamt 11 Gründe, die der Initiativkreis „Welcome 2011“ für die Attraktivität der Region Bad Nauheim/Friedberg zusammengetragen hat. Elf Argumente dafür, dass eine der teilnehmenden Nationalmannschaften zur Frauen-Fußballweltmeisterschaft im nächsten Jahr in der Region Bad Nauheim/Friedberg Quartier bezieht. Und ganz im Zeichen der Begeisterung für den Frauenfußball soll auch der „WM 2011 Aktionstag“ am Sonntag, den 16. Mai auf der Landesgartenschau stehen. „Elf Aktionen, angelehnt an die elf Gründe, regen zum Mitmachen und Mitspielen an“, so Dr. Johannes M. Peil, leitender Arzt der Sportklinik Bad Nauheim und Mitinitiator der WM-Bewerbung 2006 sowie der Bewerbung 2011.

 

26.4.2010: Konkurrenten am Kicker, aber einig als Gastgeber

Bürgermeister von Bad Nauheim, Friedberg und Ober-Mörlen eröffnen mit Ausnahmetorhüterin Silke Rottenberg den WM2011- Themengarten auf der Landesgartenschau

„Hier ist so viel Grün, da gehört ein Fußballfeld einfach hin“, fand Silke Rottenberg, als sie ihren Blick vom Themengarten „Welcome to Bad Nauheim Friedberg“ über das Landesgartenschaugelände Goldsteinpark schweifen ließ.

Bericht in Frannkfurt-live.com: Interaktiver Themengarten wirbt für Frauen Fußball WM

(24.04.10) 2011 findet die Frauen Fußball WM in Deutschland statt.

11 Spieler/innen agieren gemeinsam in einer Mannschaft auf dem Fußballfeld. 11 Gründe führt die Initiative „Welcome 2011“ für die Attraktivität der Region Bad Nauheim Friedberg an. Und 11 ist auch die Nummer des Themengartens, der auf der Landesgartenschau für das erklärte Ziel der Initiative werben soll:
 

24.04.2010: Interaktiver Themengarten wirbt auf der Landesgartenschau für Frauen Fußball WM

11 ist auch die Nummer des Themengartens, der auf der Landesgartenschau für das erklärte Ziel der Initiative werben soll

2011 findet die Frauen Fußball WM in Deutschland statt. 11 Spieler/innen agieren gemeinsam in einer Mannschaft auf dem Fußballfeld. 11 Gründe führt die Initiative „Welcome 2011“ für die Attraktivität der Region Bad Nauheim Friedberg an.

 

 

April 2010: Gesundheitssport soll auf Kindergärten ausgeweitet werden

Mitgliederversammlung des Sportkreises Wetetrau - Initiative zur Fussball Wm 2011 der Frauen stellt sich vor

Welcome2011-Initiative zum zweiten mal beim Heimspiel des hessischen Rundfunks

Initiative stürmz am 1. März wieder das HR-Studio

anbei ein paar Impressionen vom Studiobesuch:

 

WELCOME bei Landesgartenschau

Initiativekreis zur Frauenfussball-Weltmeisterschaft hat drei Aktionen geplant

WM-Vorfreude beim Jahresauftakt

Am 13. Juli werden im Deutschen Fussball-Bund (DFB) endgültig neue Zeiten anbrechen.

wei Tage nach dem Finale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™ in Johannesburg werden endgültig die Frauen das Zepter im Verband in die Hand bekommen.

190.000 Tickets sind verkauft

Das Fussballfest rückt näher!

190.000 verkaufte Tickets aus 47.000 Städte-Serien - so lautet die vorläufige Bilanz zwölf Tage vor Ablauf der ersten Verkaufsphase für Eintrittskarten der FIFA Frauen-WM 2011.

Frauenfussball im Fernsehen nimmt zu!

Sportdigital TV zeigt Fußball-Bundesliga der Frauen

Der Pay-TV-Sender Sportdigital TV überträgt ab sofort (Meldung vom 21.01.2010) die Spiele der Frauen-Bundesliga und zeigt ab dem zweiten Februar-Wochenende eine Begegnung pro Spieltag live im digitalen Fernsehen.


Initiativkreis voll in Fahrt

Es wird an der Vermarktung der Region gearbeitet

Anbei ein paar Impressionen unserer Arbeitssitzung im Januar 2010 zur Vermarktung der Region im Rahmen der Frauen Fussball WM 2011:

WM2011 - Initiative zu Gast auf der anuga 2009

Perfektes Zuspiel – Silke Rottenberg & Welcome2011.de

Auf der weltweit wichtigsten und größten Food- & Beverage-Messe, der anuga in Köln, mit rund 6.200 Ausstellern aus fast 100 Ländern, gab es einen „Auflauf“ der besonderen Art. Silke Rottenberg, WM-Botschafterin der Frauenfußball­weltmeisterschaft 2011 in Deutschland und Rekord-Nationaltorhüterin des Deutschen Fußballbundes präsentierte sich gemeinsam mit der Initiative „Welcome2011 – welcome to Bad Nauheim / Friedberg“ am Stand des Initiativkreismitgliedes Tefal.

 

Ticketverkauf der Frauen-WM 2011 ist organisiert

CTS Eventim kooperiert mit OK der Frauen-WM 2011

Für die komplette Abwicklung des Ticketverkaufs im Rahmen der ersten FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland hat das Organisationskomitee (OK) nun einen Kooperationsvertrag mit der CTS Eventim AG, Europas führendem Ticket-Vermarkter für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen geschlossen. Plattform für die Fußballfans aus aller Welt ist, wie bei allen FIFA-Wettbewerben, die Website www.FIFA.com.

Die Wetterau setzt auf Frauenfussball-WM

Das Sommermärchen von 2006 soll sich wiederholen

Aus der FNP vom 08.09.2009:

Das Sommermärchen von 2006 soll sich wiederholen. Damals logierte in Bad Nauheim die saudi-arabische Nationalmannschaft...

 

welcome2011.de Initiative „stürmt“ mit über 60 Personen HR-Sendung „Heimspiel“

Initiative wirbt bei den prominenten Fussball-Gästen für die Region

 Unter der Leitung von Hans-Jürgen Zeeb, Spielvereinigung 08 Bad Nauheim hat am Montag, 7.9.2009, die „welcome to Bad Nauheim – Friedberg“ Initiative die Aufzeichnung der Heimspielsendung des Hessischen Rundfunks (HR) in Frankfurt besucht. Die Studioleitung und der Moderator Bernd Arnold zeigten sich sehr beeindruckt vom einheitlichen Auftreten der über 60 Gäste aus Bad Nauheim und Friedberg. Waren diese doch fast alle mit den welcome2011.de Fußballtrikots angezogen.

   

Friedberg/Bad Nauheim will WM-Gastgeber werden

Nach dem Erfolg 2006 bemüht man sich in der Region um eine weitere Nationalmannschaft – Info-Tafeln im Waldstadion installiert

Welcome2011 bei Radio-WeWeWe

Zu Gast im "Forum Wetterau"

Am 3. August 2009 hatte die welcome2011 Initiative die Möglichkeit in der Sendung "Forum Wetterau" von 9.00 bis 11.00 Uhr beim Radiosender Radio-WeWeWe für die eigenen Aktivitäten udn die Frauenfussball WM 2011 zu werben.

 

Hören Sie sich hier unseren Beitrag an: Link zum Beitrag

Fußballer aus Saudi-Arabien, Katar und Griechenland trainieren in Bad Nauheim

Positives Fazit nach den ersten beiden Spielen

Internationale Erstligisten zum Trainingscamp im Dolce Bad Nauheim: Al Ahli SC aus Saudi-Arabien, Al Wakrah SC aus Katar, Atromitos FC aus Griechenland und SG Rot Weiß Frankfurt 01 / Hotel Dolce garantiert die beste Unterkunft, die Stadt Bad Nauheim freie Trainingsplätze,  hervorragende sportmedizinische Versorgung und Sightseeing

 

Interview mit Sandra Minnert

vom 30.06.2009

1) Wie beurteilen Sie die Entwicklung des Frauenfußballs in Deutschland in den nächsten Jahren ?

 

Ich glaube niemand, auch nicht die größten Optimisten, hätten diese Entwicklung und das aktuelle Niveau voraussagen können, das wir inzwischen im Frauenfußball hier in Deutschland, aber auch weltweit, erreicht haben.

40 Mädchen auf Trab gehalten

Aus der Wetterauer Zeitung Juli 2009

Welcome2011 und das Radio WeWeWe

Wir gestalten das Programm mit!

Hier können Sie ein kurzes INterview von Radio WeWeWe und der welcome2011 Initiative hören:

Radiointerview WeWeWe

 

Anbei ein Zeitungsartikel vom 4.7.2009 aus der Butzbacher Zeitung:

 

Radio-Interview Radio WeWeWe / Landesgartenschau 2010 / Hesssischer Rundfunk

Aktivitäten im Juni 2009

Im Juni 2009 fanden verschiedenen Aktivitäten im Rahmen der welcome 2011 Initiative statt.

 

Presseartikel der Wetterauer Zeitung

Werbung für die Gastgeberregion Bad Nauheim-Friedberg auf der Pressekonferenz zum Länderspiel Deutschland-Brasilien

Aktuelles

Fussball-Aktion im April 2009

Weiter unten finden Sie einige Impressionen zum Besuch einer Delegation der welcome2011-Initiative auf der DFB-Pressekonferenz anläßlich des Länderspieles Deutschland-Brasilien am Dienstag, 21.04., 14.30 Uhr und zum Länderspiel Deutschlan-Brasilien.

 

Dazu die offizielle Pressemitteilung:

 

We see us again 2011

 

Sie mag es einfach nur nett gemeint haben, erfreut hat es die Delegation des Initiativkreis Frauenfußballweltmeisterschaft Bad Nauheim / Friedberg jedoch schon sehr,

 

Mitmachen- mitbewegen - mitgewinnen - Welcome again in 2011

Aus dem IHK Wirtschaftsmagazin 11/2008

 

Was Ballack und Co. nicht geschafft haben, wollen die deutschen Fußballfrauen 2011 verwirklichen: den Gewinn der Weltmeisterschaft im eigenen Land. Vier Jahre nach dem Finalsieg von 2007, als sich die Deutsche Frauen-Fußballnationalmannschaft durch ein 2:0 gegen Brasilien den Pokal sicherte, will das DFB-Team bei der heimischen WM in drei Jahren seinen Titel verteidigen. Und auch die Region Bad Nauheim/Friedberg möchte einen Erfolg wiederholen: Nachdem 2006 die Nationalmannschaft von Saudi-Arabien in der Kurstadt begrüßt werden konnte, will man auch 2011 ein Team dafür gewinnen, sein Quartier in der Wetterau zu beziehen.

Text in English: Team Work + Team Play = Winning Team

Welcome again in 2011

  

 

Ballack and his team didn’t make it, but the German football ladies will try to make the dream come true in 2011: to win the World Cup Championships in their home country. Four years after bringing the trophy home by scoring 2:0 against Brazil in the finals the German Women’s National Team is eager to defend their title at home in the 2011 World Championships. And the district of Bad Nauheim/Friedberg is also keen on renewing their success of 2006 when the spa town hosted the National Team of Saudi Arabia. In 2011 the local authorities will try again to allure a women’s team to choose the Wetterau district as their temporary residence.

Presseartikel der Wetterauer Zeitung

»WELCOME 2011« 10.09.2008

 

Bitte Bilder zum vergrößern anklicken!

 

»WELCOME 2011«: So lautet das Motto für die Bewerbung der Stadt Bad Nauheim als Team-Gastgeber bei der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland.

Presseartikel der Wetterauer Zeitung

Kurstadt will 2011 erneut Gastgeber sein 12.12.2007

 

Bild zum vergrößern anklicken.

 

Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen: »Initiativkreis Bad Nauheim« plant, Bewerbung auf den Weg zu bringen